Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


 

Newsletter

Jetzt anmelden für das
10. Forum Wissenschaftskommunikation in Braunschweig!

Wer Wissenschaft und Forschung kommunizieren möchte, hat die Qual der Wahl: Scrollytelling oder Blogartikel, Webvideo oder Podcast, Barcamp oder interaktive Ausstellung? Es gibt heute eine unglaubliche Vielfalt an Strategien und Formaten, die für die Ansprache verschiedener Zielgruppen sinnvoll sind. Richtig eingesetzt, helfen solche Werkzeuge bei der Kommunikation neuer, komplexer oder kontroverser Forschungsthemen. Das 10. Forum Wissenschaftskommunikation steht daher in diesem Jahr unter dem Motto „Was erreicht wen? – Techniken und Werkzeuge der Wissenschaftskommunikation“.

Beim Forum diskutieren Kommunikatoren, Wissenschaftler und Journalisten über aktuelle Studienergebnisse, den Einsatz von Twitter, Facebook und Co. in Zeiten von Fake News, über Krisenkommunikation und über die Frage, welche Techniken und Werkzeuge der Wissenschaftskommunikation dabei zum Einsatz kommen können.

Das 10. Forum Wissenschaftskommunikation findet vom 27. bis 29. November 2017 in der Stadthalle Braunschweig statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Ausführliche Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie unter www.forum-wissenschaftskommunikation.de.

Auf der WiD-Webseite finden Sie außerdem Informationen zur Anreise und zur Zimmerreservierung in Braunschweig. Wir empfehlen eine frühzeitige Reservierung.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team Forum Wissenschaftskommunikation


Kontakt:

Hella Grenzebach – Projektleitung
T:+49 30 2062295-45
hella.grenzebach@w-i-d.de

Jona Adler – Projektmanagement
T:+49 30 2062295-11
jona.adler@w-i-d.de

Susanne Freimann – Teilnehmeranmeldung
T:+49 30 2062295-12
susanne.freimann@w-i-d.de 


Gerne können Sie diese Informationsmail an andere Interessierte weiterleiten.

Mit dem Forum Wissenschaftskommunikation bietet die Initiative der deutschen Wissenschaft, Wissenschaft im Dialog (WiD), Vermittlern von Wissenschaft und Forschung seit 2008 jährlich einen Überblick über aktuelle Trends und Strategien in der Wissenschaftskommunikation und lädt zum Austausch ein.

Das Forum Wissenschaftskommunikation 2017 wird gefördert von der Klaus Tschira Stiftung und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft. Unterstützt wird das Forum 2017 von: Braunschweig Stadtmarketing GmbH, Stadt Braunschweig, academics, Die Zeit, DUZ Verlags- und Medienhaus GmbH  und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung/Wissenschaftsjahr 2018.

 

Sie erhalten diese Info-Mail, weil Sie an einem Forum Wissenschaftskommunikation teilgenommen bzw. um Aufnahme in den Verteiler zum Forum gebeten haben.
Sollten Sie keine Informationen zum Forum Wissenschaftskommunikation mehr wünschen, klicken Sie bitte hier.

 

Wissenschaft im Dialog gGmbH
Charlottenstrasse 80
10117 Berlin
Deutschland


info@w-i-d.de
CEO: Markus Weißkopf
Register: HRB 77473 B AG Charlottenburg
Tax ID: UID: DE 231831941